OMB Seminar für Führungskräfte, Schulung
INHALTE DES  SEMINARS
  • Die Anforderungen an eine Führungskraft
  • Kennenlernen der verschiedenen Führungsstile
  • Der dreidimensionale Führungsstil
  • Der Systemische Denkansatz in der Führung
  • Instrumente aus der emotionalen Intelligenz und sozialen Kompetenz zur Weiterentwicklung der Führungspersönlichkeit
  • Stärken- und Schwächen-Analyse
  • Selbst-/Fremdbild-Abgleich
  • Potenziale in der zielgerichteten Führung und Kommunikation erkennen
  • Förderung der Mitarbeitermotivation
    Umgang mit schwierigen Situationen
  • Kommunikationstechniken für Mitarbeitergespräche
  • Training von typischen Führungssituationen aus der Praxis der Teilnehmer

     

FÜHRUNGSKULTUR UND VERANTWORTLICHKEIT

Die dreidimensionale Führung – „systemische Führung und der angemessene Umgang in der Praxis“. Der dreidimensionale Führungsstil verbindet alle grundlegenden Führungsstile nach K. Lewin (autoritär, laîssez-faire und demokratisch/kooperativ) miteinander und setzt den richtigen Stil für den einzelnen Mitarbeiter und die Situation an. Aufbauend auf dem Modell des Systemischen Führungsverhaltens stehen hier im Mittelpunkt die Förderung der Motivation und die Unterstützung der Mitarbeiterentwicklung sowie die persönliche Weiterentwicklung als Führungspersönlichkeit.

Der systemische Denkansatz in der Führung impliziert Beziehungskompetenz der Führungskraft zu seinen Mitarbeitern, Delegation der Aufgabe, Kooperation im Team, Kontakt zu den Kunden und dem gesamten Unternehmen (das System). Die Effektivität ist dann gegeben, wenn der gewählte Führungsstil zum Reifegrad der geführten Mitarbeiter passt.  

Es werden konkrete Anregungen erarbeitet, wie der individuelle Führungsstil entwickelt und ausgebaut werden kann. Die Leistung und Zufriedenheit der Mitarbeiter wird steigen, wenn der Vorgesetzte einen Führungsstil wählt, der zum jeweiligen Reifegrad der Geführten passt. Die Führungskraft bedient sich der notwendigen und unterschiedlichsten Führungsfunktionen und -instrumente. Im proaktiven Training werden typische Führungs-, Kommunikations- und Konfliktsituationen mit den Mitarbeitern erarbeitet und Alternativen und Modifikationen eingeübt. Durch individuelles Feedback wird die eigene Wirkung als Führungskraft verstärkt und auf diese Art und Weise wird das Handlungsrepertoire erweitert.

Gebühr:  940,00€ (zzgl. gesetzliche MwSt.).

TERMINE 2021: 12.-13.04., 28.-29.06., 13.-14.09., 29.-30.11.2021 

Menü schließen