Seminar Omb Fehlerkultur im Unternehmen

INHALTE DES SEMINARS

  • Betriebswirtschaftliche Bedeutung
  • Führungsstil und Fehlerkultur
  • Umgang mit Fehlern
  • Fünf Fehlerarten
  • Drei Säulen der Fehlerkultur
  • Fehlerkultur und -management
  • Risiken und Nebenwirkungen
  • Fehleranalyse „Wie man aus Schaden klug wird“
  • Dunning-Kruger-Effekt
  • Fremdbild vs. Selbstbild
  • Stärken-Schwächen-Analyse
  • Veränderungsbereitschaft
  • Vier Phasen des Veränderungsprozesses
  • Umgang mit Widerstand
  • Zwölf Gründe der Widerstände von Mitarbeitern gegen Veränderungen
  • Sieben Fehlerquellen der Geschäftsleitung/Vorgesetzten
  • Working out loud
  • Demografischer Wandel

FEHLERKULTUR UND VERÄNDERUNGSBEREITSCHAFT

Neues wagen und Bewährtes bewahren: Eine positive Fehlerkultur ist für jedes Unternehmen unerlässlich. Fehlerfreundlichkeit gegenüber den Mitarbeitern führt zu innovativem Lernen und auf jeden Fall zu einer guten Entwicklung. Die unerlässliche Veränderungsbereitschaft eines Unternehmens und vor allen Dingen seiner Mitarbeiter, sich weiterzubilden, flexibel zu bleiben und möglichst vorurteilsfrei dem Neuen gegenüberzustehen, ist ein wichtiger Aspekt für den Erfolg eines Unternehmens. Es entsteht Wertschöpfung durch Wertschätzung. Der modernen Betriebswirtschafts- und Organisationsberatung geht es stets um den konstruktiven und produktiven Umgang mit Fehlern. Es kann neues innovatives Handeln gelernt werden und das Spektrum des einzelnen Mitarbeiters und des gesamten Unternehmens wächst. Die damit einhergehende Veränderungsbereitschaft ist eine der wichtigsten Stärken für ein Unternehmen und seine Mitarbeiter.

Gebühr:  940,00€ (zzgl. gesetzliche MwSt.). Inklusive Seminarunterlagen und Verpflegung während des Seminars. Ein umfangreiches und verständliches Handout wird verteilt. Zusätzlich sind ein Fotoprotokoll sowie eine Videoanalyse möglich.

TERMINE 2021: 18.-19.02,  06.-07.05., 22.-23.07., 07.-08.10.2021

 
Menü schließen